11.03.2020


One Health

Antibiotika-Anwendungssituation 2020: Mensch – Tier – Umwelt

Worum geht es?

Tagung | 11.03.2020

One Health

Antibiotika-Anwendungssituation 2020: Mensch – Tier – Umwelt


Die Problematik von Antibiotikaresistenzen ist nach wie vor sehr aktuell und stellt landwirtschaftliche Praxis, Ärzte und Behörden vor große Herausforderungen. Daher fand am 11. März 2020 das dritte interdisziplinäre Symposium „One Health – Antibiotika-Anwendungssituation 2020: Mensch – Tier – Umwelt“ statt.

Die Veranstaltung wurde vom Verbund Transformationswissenschaft agrar Niedersachsen (trafo:agrar) an der Universität Vechta in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz (LAVES) Oldenburg, der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) Hannover, dem Landesgesundheitsamt Niedersachsen (NLGA) und dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (MS) ausgerichtet.

Von links nach rechts: Dr. Stefan Wesselmann, David Weißflog, Prof. Dr. Thomas Blaha, Dr. Thorsten Arnold, Prof. Dr. Lothar Kreienbrock, Dora Pleitner, Prof. Dr. Eberhard Haunhorst, Dr. Barbara Grabkowsky, Prof. Dr. Bruno Gonzalez-Zorn (Videovorträge: Katinka de Balogh, Dr. Martina Scharlach, Dr. Georg Langenkämper)







Inhalte teilen:

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme: „LEADER“

Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten („LEADER-Region“) unterstützt.

Top